Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Chiropraktik/Osteopathie und Neuraltherapie Deutscher Heilpraktiker e.V. (ACON)

Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH)

Mitglied in der Heilpraktiker Gesellschaft für Ozontherapie (HPGO3)

created by DerGriesu

Neuraltherapie

 

 

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine Schmerz- und Reiztherapie.

Unter Neuraltherapie versteht man eine Beeinflussung von örtlich begrenzten oder auch allgemeinen Störungen des Organismus über das Nervensystem.

Dabei wird die Reizempfänglichkeit eines Nervs durch gezielte Umflutung mit einem lokal wirkendem Betäubungsmittel blockiert. Diese kurzzeitige Signalunterbrechung erfolgt mit dem Ziel einer Reorganisation und Normalisierung des Nervensystems und nachfolgender Reharmonisierung der gestörten Funktionen und kann z.B. zu einer muskulären Entspannung führen.

Erweitert wird der Wirkbereich durch ergänzende homöopathische Komplexmittel die in Akupunkturpunkte injiziert werden. (Homöosiniatrie)

--

Die Neuraltherapie und die Homöosiniatrie sind alternativmedizinische Verfahren, die von der evidenzbasierten Medizin, landläufig Schulmedizin genannt, nicht anerkannt sind. Wissenschaftliche valide Studien zur Wirkung und Wirksamkeit liegen nicht vor. Alle „Anwendungsgebiete“ sind demzufolge aus rechtlicher Sicht derzeit Beobachtungen einzelner Therapeuten ohne Anspruch auf wissenschaftliche Anerkennung. So sind alle Hinweise zu verstehen. Fragen Sie mich gerne zu diesem Thema.

Patient_inneninformation - invasive Therapien (pdf)