Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Chiropraktik/Osteopathie und Neuraltherapie Deutscher Heilpraktiker e.V. (ACON)

Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH)

Mitglied in der Heilpraktiker Gesellschaft für Ozontherapie (HPGO3)

created by DerGriesu

Eigenbluttherapie

 

 

Eigenblutbehandlung

Die Eigenbluttherapie ist eine unspezifische Reiz- oder Umstimmungstherapie.

Diese gehören zu den klassischen naturheilkundlichen Verfahren. Bei der Eigenbluttherapie oder Eigenblutbehandlung wird dem Patienten Blut entnommen, um es dem Patienten anschließend wieder zu injizieren.

Das körpereigene Blut dient hier als Fremdkörperreiz. Entsprechend der gewünschten therapeutischen Wirkung kann das Blut potenziert oder dem Blut ein homöopathisches Komplexmittel beigefügt werden.

--

Die Eigenbluttherapie ist ein alternativmedizinisches Verfahren, das von der evidenzbasierten Medizin, landläufig Schulmedizin genannt, nicht anerkannt wird. Wissenschaftliche valide Studien zur Wirkung und Wirksamkeit liegen nicht vor. Alle „Anwendungsgebiete“ sind demzufolge aus rechtlicher Sicht derzeit Beobachtungen einzelner Therapeuten ohne Anspruch auf wissenschaftliche Anerkennung. So sind alle Hinweise zu verstehen. Fragen Sie mich gerne zu diesem Thema.

Patient_inneninformation - invasive Therapien (pdf)